Eröffnung des Jugendcafés

Am vergangenen Montag, den 21.März 2016 konnte mit der tatkräftigen Unterstützung der Bürgerstiftung Grafenberg und dem Betreuungsteam um Andreas Glöckner das Jugendcafé den offiziellen Betrieb aufnehmen. In den Räumlichkeiten des Katholischen Gemeindehauses „Peter und Paul“ in der Schillerstraße konnten sich zum Auftakt insgesamt 18 Kinder und Jugendliche mit Muffins, Gebäck und Getränken stärken und in entspannter und legerer Atmosphäre soziale Kontakte knüpfen und einen „gechillten“ Nachmittag verbringen. Neben Brett- und Kartenspielen können sich die Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren beim Tischkicker messen oder sich einfach nur in einer stillen Ecke austauschen.

Geplant sind Veranstaltungen zur Weiterentwicklung und auch zur sozialen Bindung und Entwicklung. In den warmen Sommermonaten sind ebenfalls Veranstaltungen außerhalb des Gebäudes bei gutem Wetter geplant. Zur Betreuung der Jugendlichen stehen momentan 8 Eltern zur Verfügung, hier hoffen die Veranstalter noch auf weitere Freiwillige, die dieses Projekt für die Jugend begleiten und unterstützen.

 

Zur offiziellen Eröffnung um 17 Uhr durften die Veranstalter und die Bürgerstiftung Grafenberg einige Vertreter der Kirche, des öffentlichen Geschehens, der Schule sowie die Bürgermeistern Annette Bauer recht herzlich begrüßen.

Jörg Sigmund als Vorsitzender des Vorstandes der Bürgerstiftung begrüßte alle Anwesenden und zeigte einen kurzen Rückblick von der Idee u.a. durch seine Frau Debbie bis zur Eröffnung des Jugendcafés auf. Der Nachbrenner zur Umsetzung des Ganzen war eine projektgebundene Spende des Kleiderbasars aus dem Jahre 2015. Die Idee war danach wieder schnell aufgenommen, jedoch fehlte noch die passende Unterkunft, um das Projekt zum Leben zu erwecken. Mit der Zusage der katholischen Kirchengemeinde und der Zurverfügungstellung der Räume im Gemeindehaus „Peter und Paul“ stand nichts mehr im Wege und das Team der Betreuer war nicht mehr aufzuhalten.

Bürgermeisterin Annette Bauer freute sich mit den Kindern und Jugendlichen über die Möglichkeit des Treffs und wünschte allen Beteiligten viele schöne und interessante Stunden und zeigte sich sichtlich stolz, dass die Gemeinde Grafenberg mit einer weiteren sozialen Einrichtung durch engagierte Mitbürger bereichert wurde.

Zu guter Letzt kam Andreas Glöckner zu Wort. Auch er und sein Team freuen sich auf eine tolle Zeit und versprach noch einige interessante Veranstaltungen und Nachmittage.

 

Das nächste Jugendcafé öffnet wieder am Montag, den 04. April von 15 bis 18 Uhr. Es sind alle Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren ganz herzlich eingeladen, auch Erwachsene, die gerne als Betreuer mitmachen wollen.

 

 

Bürgerstiftung Grafenberg

72661 Grafenberg

Kontakt

per Email

info@buergerstiftung-grafenberg.de

 

oder über das Kontaktformular

www.buergerstiftung-grafenberg.de/kontakt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerstiftung Grafenberg